TERRORISMUS (3/3) – RELIGION UND MACHT

Gibt es eine globale terroristische Bedrohung? Warum bekennen sich zu den meisten Anschlägen islamische Fundamentalisten? MIT OFFENEN KARTEN hinterfragt – jenseits von Vorurteilen und Gemeinplätzen – die Verallgemeinerungen, bei denen religiöse, politische, kulturelle und gesellschaftliche Aspekte miteinander vermengt werden.

Link zur Sendung bei Arte

Werbeanzeigen

TERRORISMUS (2/3) – DEFINITION UND KLASSIFIZIERUNG

Gibt es “den” Terrorismus eigentlich oder sollte man nicht besser von “Terrorismen” sprechen? Hat sich der Terrorismus seit dem Ende des Kalten Krieges bzw. seit dem 11. September 2001 verändert? Um diese Fragen zu beantworten, untersucht MIT OFFENEN KARTEN, wie und auf wen in jüngster Zeit Terroranschläge verübt und welche Ziele dabei verfolgt wurden.

Link zur Sendung bei Arte

TERRORISMUS (1/3) – URSPRÜNGE UND GESCHICHTE

New York, Bali, Madrid – angesichts der Ausmaße und der weit reichenden Folgen dieser Anschläge erscheint der Terrorismus als eine typische Erscheinung des beginnenden Jahrtausends. Aber diese Art des Kampfes, der sich Schwache gegenüber Starken zu bedienen scheinen, gab es nicht nur in einer Epoche der Geschichte und nicht nur in einer Gesellschaft. Wie lässt sich der Terrorismus also definieren?

Link zur Sendung bei Arte

UKRAINE: RÜCKKEHR NACH EUROPA?

Am 26. Dezember 2004 wurde, zwei Monate nach Beginn einer beispiellosen politischen Krise, in der Ukraine der Oppositionskandidat Viktor Juschtschenko zum Staatspräsidenten gewählt. Worum ging es bei der so genannten “orangenen Revolution”?

Link zur Sendung bei Arte