Seegrenzen

Auch im Meer gibt es Grenzen, bei deren Festlegung es allerdings manchmal Streit gibt, denn unter dem Meeresgrund lagern oft große Vorkommen an Erdöl und Erdgas.

Video bei VEOH (Bessere Qualität als bei YouTube)

Link bei Arte.tv

MAGELLANS FALSCHE WELTKARTE

MIT OFFENEN KARTEN zeigt die Originalkarten der Erdumsegelung Magellans, aber auch eine Karte, die vor seiner Abreise im September 1519 absichtlich mit falschen Angaben in Umlauf gebracht wurde, um seine Suche nach einer Passage vom Atlantik in den Pazifik zu verhindern.

Link zur Sendung bei Arte

Leider gibt es nicht die Möglichkeit Videos von VEOH online zustellen, deshalb nur der Link: http://www.veoh.com/videos/v695894033KkGSR3

Und Alternativ natürlich YouTube.

LATEINAMERIKA UND SEINE ENERGIE – EINE HERAUSFORDERUNG

Bis vor kurzem war Lateinamerika von den globalen geopolitischen Entwicklungen nur am Rande betroffen. Nun entwickelt sich der südamerikanische Subkontinent aufgrund der steigenden Nachfrage nach Energie vor allem seitens der asiatischen Länder jedoch zu einem bedeutenden Markt.

Link zur Sendung bei Arte

BOLIVIEN – Die Ursachen des “Gaskrieges”

Warum in Bolivien für Dezember 2005 eine vorgezogene Präsidentschaftswahl angesetzt wurde, wird nur verständlich, wenn man die Entwicklung der vor Ort “Gaskrieg” genannten politischen Krise seit dem Herbst 2003 Stück für Stück nachvollzieht.

Link zur Sendung bei Arte

CHINA SPEZIAL (2/2) – CHINAS ABHÄNGIGKEITEN

Erdöl, Erdgas, Eisen, Aluminiumoxid, Kupfer, Nickel, Holz, Baumwolle, Soja – für seine boomende Wirtschaft sucht China überall auf der Welt nach Rohstoffen. Die chinesischen Einkäufe, Abkommen, Handelsbeziehungen und Staatsbesuche in den Jahren 2003-2005 ergeben eine regelrechte Weltkarte der Rohstoffe – und im Mittelpunkt dieser Karte befindet sich China.

Link zur Sendung bei Arte

DIE GESAMTAMERIKANISCHE FREIHANDELSZONE

2005 soll die größte Freihandelszone der Welt entstehen. Sie wird den gesamten amerikanischen Doppelkontinent von Alaska bis Feuerland umfassen.

Link zur Sendung bei Arte