DER WAFFENHANDEL

Seit fünf Jahren nimmt der Verkauf so genannter „konventioneller“ Waffen (Gewehre, Maschinenpistolen, Raketen, Panzer, Flugzeuge usw.) zu. Wie funktioniert dieser Waffenmarkt? Welchen Regeln folgt er?

Link bei Arte.tv

KAMPF ODER ALLIANZ DER KULTUREN?

Seit dem Ende des Kalten Krieges und den Anschlägen vom 11. September 2001 ist die ganze Welt davon überzeugt, dass ein Zusammenstoß zwischen westlicher und muslimischer Welt unabwendbar ist. Eine internationale Initiative versucht zu verstehen, wie es zu dieser Kluft zwischen den Kulturen kam, und macht konkrete Vorschläge, um sie zu überwinden.

Link zur Sendung bei Arte

FÜR ODER GEGEN DEN EU-BEITRITT DER TÜRKEI?

Anhand von Karten sowie geographischen, historischen, wirtschaftlichen, religiösen und strategischen Argumenten erklärt MIT OFFENEN KARTEN, warum die Türkei der EU beitreten sollte. Anschließend wird anhand der gleichen Argumente erklärt, warum sie nicht beitreten sollte.

Link zur Sendung bei Arte

LIBANON (2v2) – Bestandsaufnahme eines Pufferstaates

Seit seiner Gründung hatte der Libanon nie die vollständige Gewalt über sein Staatsgebiet. Das lag zum einen an dem das Land prägenden Konfessionsproporz, zum anderen daran, dass der Libanon von jeher unter dem Einfluss fremder Mächte stand.

Link zur Sendung bei Arte

TERRORISMUS (3/3) – RELIGION UND MACHT

Gibt es eine globale terroristische Bedrohung? Warum bekennen sich zu den meisten Anschlägen islamische Fundamentalisten? MIT OFFENEN KARTEN hinterfragt – jenseits von Vorurteilen und Gemeinplätzen – die Verallgemeinerungen, bei denen religiöse, politische, kulturelle und gesellschaftliche Aspekte miteinander vermengt werden.

Link zur Sendung bei Arte

TERRORISMUS (2/3) – DEFINITION UND KLASSIFIZIERUNG

Gibt es “den” Terrorismus eigentlich oder sollte man nicht besser von “Terrorismen” sprechen? Hat sich der Terrorismus seit dem Ende des Kalten Krieges bzw. seit dem 11. September 2001 verändert? Um diese Fragen zu beantworten, untersucht MIT OFFENEN KARTEN, wie und auf wen in jüngster Zeit Terroranschläge verübt und welche Ziele dabei verfolgt wurden.

Link zur Sendung bei Arte

TERRORISMUS (1/3) – URSPRÜNGE UND GESCHICHTE

New York, Bali, Madrid – angesichts der Ausmaße und der weit reichenden Folgen dieser Anschläge erscheint der Terrorismus als eine typische Erscheinung des beginnenden Jahrtausends. Aber diese Art des Kampfes, der sich Schwache gegenüber Starken zu bedienen scheinen, gab es nicht nur in einer Epoche der Geschichte und nicht nur in einer Gesellschaft. Wie lässt sich der Terrorismus also definieren?

Link zur Sendung bei Arte