KLIMAFLÜCHTLINGE

Schon heute sind manche Bevölkerungsgruppen so sehr durch den Klimawandel bedroht, dass sie bald ihre Heimat verlassen müssen.

Link zur Sendung bei Arte

Werbeanzeigen

DAS INTERNATIONALE POLARJAHR (1/2) – ARKTISCHE WELTEN

Das „Internationale Polarjahr“, das im März 2007 begonnen hat, macht deutlich, wie wichtig die Forschung in den Polarregionen ist. Aus diesem Anlass beschäftigt sich MIT OFFENEN KARTEN mit der Arktis, einer Region, in der der Klimawandel längst begonnen hat.

Link zur Sendung bei Arte

NACHHALTIGER VERKEHR

Wie lassen sich Straßenverkehr und nachhaltige Entwicklung miteinander vereinbaren? Wie können Unternehmen den Ausstoß von Treibhausgasen im Transportsektor senken? Schweizer Forscher haben ein Programm entwickelt, mit dem sich die Antworten auf diese Fragen anhand von Karten darstellen lassen.

Link zur Sendung bei Arte

BEDROHTE TIER- UND PFLANZENARTEN (1) – DIE URSACHEN

Jeden Tag sterben zwischen 50 und 100 Tier- und Pflanzenarten aus, wodurch die biologische Vielfalt immer mehr abnimmt. Besorgniserregend ist vor allem, dass die Aussterberate ständig zunimmt. Hauptverantwortlich für diese Entwicklung ist der Mensch. Obwohl er auf die biologische Vielfalt angewiesen ist, stellt er für sie die größte Bedrohung dar. Link zur Sendung bei Arte

MEERESVERSCHMUTZUNG (1) – URSACHEN

Die Öffentlichkeit reagiert immer besorgter auf Ölkatastrophen. Aber diese sind nicht die einzige Ursache für die Verschmutzung der Meere. Die Ozeane und ihre Nebenmeere sind durch Schadstoffe bedroht, die von Land her sowie von Schiffen und Bohrinseln aus eingeleitet werden. Um das Ausmaß der Verunreinigung zu beurteilen, müssen die unterschiedlichen Verschmutzungsursachen untersucht werden.

Link zur Sendung bei Arte