MAROKKOS UNGEWISSE GRENZEN

Bei keinem anderen Land ist der Unterschied zwischen dem beanspruchten und dem international anerkannten Staatsgebiet so groß wie im Fall Marokko. Dabei geht es vor allem um die seit 1976 von Marokko verwaltete Westsahara, deren endgültiger Status noch nicht feststeht. Aber auch im Norden kommt es aufgrund der spanischen Enklaven Ceuta und Melilla wiederholt zu Spannungen mit der Europäischen Union.

Link zur Sendung bei Arte

DIE SAHARA – Eine Wüste voller Leben

Mit 8,5 Millionen km2 ist die Sahara die größte Wüste der Erde. Aber sie ist weder leer noch eine unüberwindliche Grenze zwischen Mittelmeer und Schwarzafrika. Seit etwa zehn Jahren zieht sie mehr und mehr den Handel und die Menschen an und dient als Durchgangsgebiet für afrikanische Migranten auf ihrem Weg nach Europa.

Link zur Sendung bei Arte