WESTPAPUA UND DIE GRASBERG-MINE

Bei der Betrachtung eines kleinen Gebietes in Westpapua in vier verschiedenen Maßstäben werden die Zusammenhänge zwischen globalen Rohstoffmärkten, internationalen Finanzinteressen, nationalen Interessen und dem Überleben der Papua deutlich.

Link zur Sendung bei Arte

DIE NEUORIENTIERUNG DER NATO

Das Ende des Kalten Krieges und der Zerfall der Sowjetunion führten keineswegs zur Auflösung der NATO, die nunmehr das bedeutendste Militärbündnis der Welt ist. Wozu dient sie heutzutage, gegenüber welchen Bedrohungen und in welchen geographischen Räumen?

Link zur Sendung bei Arte

HAITI 2/2 – Warten auf Hoffnung

Haiti steht seit dem Sturz von Präsident Jean-Bertrand Aristide im Februar 2004 unter UN-Verwaltung und verspricht sich viel vom Ergebnis der Präsidentschaftswahlen im Februar 2006.

Link zur Sendung bei Arte

NIEDERLANDE (2/2) – HANDELSDREHSCHEIBE DER EU

Seit dem 1. Juli 2004 haben die Niederlande den Vorsitz im Europäischen Rat. Das kleine Land, Gründungsmitglied der Europäischen Gemeinschaft, ist innerhalb der EU sehr aktiv und gilt als Drehscheibe des europäischen Handels.

Link zur Sendung bei Arte

NIEDERLANDE (1/2) – DER AUFSTIEG DER “NIEDEREN LANDE”

Die niederländische EU-Präsidentschaft im zweiten Halbjahr 2004 bietet die Gelegenheit, dieses kleine Land – und diese große Nation – näher kennen zu lernen. Seine Geschichte ist eng verbunden mit der Geschichte Europas und dem Zeitalter der Entdeckungen.

Link zur Sendung bei Arte

SIMBABWE (1) – EINE KOLONIALGESCHICHTE

Goldminen, Zulureiche, britische Kolonialisierung, Rassentrennung: MIT OFFENEN KARTEN untersucht, wie es zur Entstehung dieses Binnenstaates im südlichen Afrika gekommen ist.

Link zur Sendung bei Arte