WEISSRUSSLAND – EIN SCHWARZES LOCH IN EUROPA?

Warum kam es bei der Präsidentenwahl in Weißrussland im März 2006 nicht zum Sturz der letzten Diktatur Europas, zu einer friedlichen Revolution wie 2003 in Georgien und 2004 in der Ukraine? Was sind die Gründe für die Stabilität des Regimes von Präsident Lukaschenko?

Link zur Sendung bei Arte

Werbeanzeigen

ÜBER VORHERSAGEN UND IHRE GRENZEN – 15 JAHRE MIT OFFENEN KARTEN

„MIT OFFENEN KARTEN blickt anhand von Archivmaterial aus 15 Jahren auf vier Beispiele von Vorhersagen zurück, die sich teils bewahrheitet, teils als falsch rwiesen haben. Der Irak, der 1990 zu zerfallen drohte. Bosnien, mit dem sich MIT OFFENEN KARTEN seit 1991 regelmäßig beschäftigt und dessen Schicksal es verbietet, „geopolitisch korrekt“ zu sein.
Die baltischen Staaten, deren Zukuft 1991 auf der Kippe stand. Die Spratly-Inseln, die zwar nahezu unbekannt, aber für die chinesischen Pläne, die Energierversorgung des Landes zu sichern, von großer Bedeutung sind.“

Link zur Sendung bei Arte